8. Bullayer Literatur und Musikwochenende - Samstag - 18.11.2017

Das JP Weber Trio war bei uns zu Gast:

Die Besucher erlebten einen „Kölsche Ovend“ der besonderen Art. Blues in einer wunderbaren Form verbunden mit humorvoller Erzählform (Krätzchen) ließen nicht nur musikalisch den Funken überspringen.

Doch nicht nur den Blues beherrschen Andreas Steinmeyer mit seinem Kontrabass , Ralf Müller Percussion und nicht zuletzt JP Weber mit Mandoline und Gitarre. Ebenso ließen sie Elemente des Jazz, Soul und Rock einfließen. Demonstriert wurde es eindrucksvoll in so unterschiedlichen Songs wie „Do kriss ding Bier wann do dran bes“ , „Der Letzte Wage es immer ne Kombi“ oder „Irjendeiner fingk et schön“.

Ihr Drei ward einfach klasse …..
 

 

 

auf die Bilder klicken zum Vergrößern....